[Start] [Impressum / Datenschutz]
 

Für jeden die richtige Wette


 

Pferdewetten sind ein echter Klassiker unter den vielen verschiedenen Sportwetten. Bereits seit den Anfängen des Galoppsports kann man als Zuschauer sein Geld setzen und so noch intensiver bei den Rennen mitfiebern. Aber nicht für viele Zuschauer sind Pferdewetten ein Grund dafür, um immer wieder auf die Anlagen zu kommen. Denn auch die Pferderennvereine profitieren direkt von den abgeschlossenen Pferdewetten.

Auch 2011 konnte wieder ein Anstieg der Pferdewetten verzeichnet werden, der zeigt, dass sich immer mehr Menschen für diesen Sport interessieren. Aber nicht nur vor Ort kann man den späteren Sieger tippen, sondern auch im Internet gibt es immer mehr attraktive Angebote, bei denen man sein Geld auf Rennen in der ganzen Welt setzen kann. Wer für Pferdewetten digibet oder andere Onlineanbieter nutzt, kann als Kenner so seine Gewinne vergrößern. Und auch begeisterte Laien, die den Nervenkitzel suchen, können so jederzeit bei attraktiven Wetten ihr Geld setzen.

Professionell wetten

Es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichen Wetten. Je nachdem wie gut man sich auskennt und welche Pferde starten, kann man Wetten mit mehr oder weniger Risiko abschließen. Neben der klassischen Wette auf den Sieger sind so noch viele weitere Optionen gegeben. Vor allem Kombinationswetten erfreuen sich bei Profis großer Beliebtheit. Durch die Kombination verschiedener Rennen oder der Vorhersage eines bestimmten Einlaufs erhöhen sich natürlich auch die Quoten. Der Klassiker unter den Pferdewetten ist die Vorhersage des Rennsiegers. Sie wird bei allen Veranstaltungen, bei denen man wetten kann, angeboten. Eine vor allem für Anfänger geeignete Kombination ist die sogenannte Platzwette. Hierbei setzt man auf ein Pferd, das das Rennen unter den ersten drei abschließen muss. Hierdurch erhöht sich die Chance, einen Treffer zu landen. Allerdings sind auch die Quoten niedriger als bei der Wette auf den Sieger. Mehr Risiko versprechen kompliziertere Kombinationswetten. So ist es zum Beispiel möglich, den Einlauf der ersten zwei oder drei und inzwischen sogar vier Pferde vorherzusagen. Oft beschränkt sich diese Wette aber auf ein Rennen pro Tag. Es gibt auch Wetten, die mehrere Rennen eines Tages kombinieren, zum Beispiel indem die Sieger verschiedener Läufe getippt werden. Solche Kombinationen verlangen allerdings in der Regel Insiderwissen und erst nach langem Studium der Pferde und ihrer Ergebnisse ist es möglich, auf diese Art erfolgreich zu sein. Für Laien, die den Besuch der Rennbahn mit etwas Nervenkitzel verbinden möchten, empfehlen sich vor allem Platzwetten. Durch diese wird der Tag bei den Rennen zum ganz besonderen Erlebnis. Man muss nicht einmal viel Geld setzen, denn auch kleine Einsätze sind möglich.

Kommentare Erfahrungen und Testberichte zum Thema "Kaufpreisverhandlung für den Immobilienkauf"





 
.